Mein-Heimtier.com
Herzlich Willkommen,

schön dass Du hierher gefunden hast um alle Funktionen dieses Forums nutzen zu können ist es nötig, dass Du dich kostenlos registrierst. Tierfreunde, Schützer, Halter, Züchter, Anfänger, Alte Hasen und jeder der sich für das "Hobby Tier" interessiert ist bei uns Herzlich Willkommen!
Du bist bei uns schon als User angemeldet? Dann klicke auf Login.

Zecken, FSME und die Pharmaindustrie

Nach unten

Zecken, FSME und die Pharmaindustrie

Beitrag von Felis silvestris am Di Jun 02, 2009 7:09 pm

Huhu!

Hier mal ein Beitrag ganz entgegen der üblichen "Panikmache" vor FSME und Zecken und mal wieder eine kritische Stimme zum übermäßigem Impfen:


Erschreckend finde ich in dem Beitag, dass auf ca. 300 allesamt mehr oder weniger harmlos verlaufende Fälle von FSME min. 350 Fälle von stärkeren Nebenwirkungen auftreten Shocked .

lasst euch nicht von den Zecken fressen
Felis :emse:
avatar
Felis silvestris
Admin
Admin

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2168
Alter : 32
Ort : Berlin
Mein Forentier: :
Bewertung : 7
Anmeldedatum : 25.09.08

http://www.felis-silvestris.com

Nach oben Nach unten

Re: Zecken, FSME und die Pharmaindustrie

Beitrag von Phoenix am Fr Jun 05, 2009 11:49 am

Ist auch bei Hunden bekannt, dass Zecken weit weniger anrichten als die ohnehin unzuverlässige Borreliose-Impfung. Grundsätzlich lieber vorbeugen, absammeln, bzw. frühzeitig entfernen und auf den gesamten Gesundheitszustand achten als noch ganz andere, überflüssige Risiken eingehen. Aber so verhält es sich ja mit diversen anderen Infektionen, Impfstoffen und Nebenwirkungen auch ...
avatar
Phoenix
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 714
Ort : Föhr
Mein Forentier: :
Bewertung : 6
Anmeldedatum : 02.11.08

http://www.reich-des-tieres.de.vu

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten