Mein-Heimtier.com
Herzlich Willkommen,

schön dass Du hierher gefunden hast um alle Funktionen dieses Forums nutzen zu können ist es nötig, dass Du dich kostenlos registrierst. Tierfreunde, Schützer, Halter, Züchter, Anfänger, Alte Hasen und jeder der sich für das "Hobby Tier" interessiert ist bei uns Herzlich Willkommen!
Du bist bei uns schon als User angemeldet? Dann klicke auf Login.

Wart ihr in der Hundeschule ?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Wart ihr in einer Hundeschule ?

36% 36% 
[ 5 ]
43% 43% 
[ 6 ]
21% 21% 
[ 3 ]
 
Stimmen insgesamt : 14

Re: Wart ihr in der Hundeschule ?

Beitrag von Phoenix am Fr März 06, 2009 5:48 am

Lady Gandalfia schrieb:Ich frage mich nach wie vor, was das alles mit "Verbiegen" zu tun hat.... Aber ansonsten halte ich mich aus der Diskussion lieber raus. Denn ich könnte zu deinem Beitrag schon wieder einiges schreiben und ich denke es würde immer das Gleiche rauskommen Wink

Ja, das ist so - wer sucht, der findet.

Mal wirklich jetzt Lady, lies bitte, was ich zu dem Thema geschrieben habe, objektiv - und versuch meine Antworten zu verstehen. Wenn Du eine andere Meinung hast, sei sie Dir gegönnt, das selbe steht mir zu, und wir haben hier keinen Kriegsschauplatz, sondern ein Forum zum Austausch.
avatar
Phoenix
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 714
Ort : Föhr
Mein Forentier: :
Bewertung : 6
Anmeldedatum : 02.11.08

http://www.reich-des-tieres.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Wart ihr in der Hundeschule ?

Beitrag von Wiebke246 am Sa März 07, 2009 4:49 am

Also ich war mit meinen Beiden eigentlich nur wegen Agi auf dem Hundeplatz/Hundeschule. Da ich dann auch Turniere gehen wollte musste ich mit beiden aber noch in die UO (für die Begleithundeprüfung), da mussten wir noch ganz schön an uns arbeiten, aber es hat spass gemacht. Ich finde man wächst bei sowas sehr stark mit seinem Hund zusammen und es ist immer gut, wenn man jemanden hat der einem die Fehler die man macht aufzeigt, nur so kann man sich verbessern. Vorraussetzung ist allerdings das man einen guten Hundeplatz findet (also eine mit kleinen Gruppen und individuellem Training), mit gut ausgebildeten Trainern. Da haben wir wirklich Glück gehabt unsere Trainer gehen auf jedes Hund-Mensch-Team einzeln ein und bieten individuelle Lösungsvorschläge (denn nicht jeder Hund arbeitet sich gleich).
Wenn man es richtig angeht kann man sogar sowas wie UO, was leider eigentlich immer etwas negativ behaftet ist, interessant machen und Spass daran haben. Bei uns hat es zum Glück funktioniert, sonst hätte ich die 1 1/2 Jahre UO wohl nicht durchziehen können. Allerdings hätten wir es ohne unsere Trainer wohl auch nicht so gut hinbekommen.

Ich würde jedem empfehlen mit seinem Hund eine gute Hundeschule/Hundplatz zu besuchen. Es macht Spass und man lernt meistens auch noch nette Leute kennen. Meine Hunde haben sich immer schon gefreut wenn ich ihnen ihr Brustgeschirr (eigens für den Hundeplatz) gezeigt habe, sie wussten dann "jetzt geht's los zum Sport", und haben immer mit eifer auf dem Hundplatz mit mir gearbeitet. Aber auch wenn es mal nicht so klappt, ärgert euch nicht sondern überlegt euch was ihr falsch gemacht habt und wie ihr es eurem Hund vermitteln könnt, damit er weiß wie er es richtig macht. Außerdem sollte man auch über sich selbst mal lachen können und nicht alles ganz so ernst nehmen. Wink

Man tut mir leid ist doch ziemlich lang und pathetisch geworden, naja was solls. Smile
avatar
Wiebke246
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 31
Ort : NRW
Mein Forentier: :
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 07.03.09

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten