Mein-Heimtier.com
Herzlich Willkommen,

schön dass Du hierher gefunden hast um alle Funktionen dieses Forums nutzen zu können ist es nötig, dass Du dich kostenlos registrierst. Tierfreunde, Schützer, Halter, Züchter, Anfänger, Alte Hasen und jeder der sich für das "Hobby Tier" interessiert ist bei uns Herzlich Willkommen!
Du bist bei uns schon als User angemeldet? Dann klicke auf Login.

Flexleine

Nach unten

Flexleine

Beitrag von Phoenix am Mo Jun 15, 2009 9:53 am

Was haltet ihr von Flexleinen für Hunde?

Da gehen die Meinungen ja stark auseinander, was Erfahrungen, Erwartungen und 'professionelle' Tipps angeht. Ich bin der Meinung, jede Leine taugt so viel, wie das menschliche Ende damit umzugehen versteht und wie gut oder schlecht Hund und Mensch zusammen kommunizieren können, bzw. wie gut oder schlecht der Hund hört.

Bei Jacko hatte ich damit von Anfang an nur allerbeste Erfahrungen. Weil er ständig vor allem und jedem flüchten wollte (auch hoch eingezäunte Grundstücke waren kein Hindernis), konnte er lange nur mit Leine laufen. Andererseits hatte er mit der Flex genügend Spielraum, wenn er doch mal neugierig war, sich ein Stück von mir zu entfernen und sich umzuschauen. In Situationen, wo er bei mir bleiben sollte, wurde die Leine dann einfach auf die entsprechende Länge fixiert. Er hat damit - draußen, für ihn unter Stress und mit Ablenkungen - gelernt den ihm von zu Hause bekannten Grundgehorsam umzusetzen und konnte das dann eben irgendwann auch ohne Leine. Seine Geschäfte hat er von Anfang an nur tief im dichtesten Gestrüpp erledigt, auch das war so möglich, ohne dass ich durch zig Dornen hinterher krabbeln musste. Wegen dem starken Fluchtreflex und Jagdtrieb waren anfangs auch Hundekontakte nur mit Leine möglich, auch das ging mit der Flex problemlos.

Luna dagegen läuft nur an der normalen Leine, außer in freier Natur am Fahrrad, da kriegt sie auch die Flexi dran, damit lernt sie nach und nach, nicht quer durchs Fahrrad zu rennen wenn sie was zum Jagen sieht, ich also abrufen zu lassen, ohne dass irgendwie über die Leine eingewirkt würde. Oder eben auch an Orten, wo sie Freiraum haben soll, das aber nicht ohne Leine geht.

Im Sommer brauch ich für Jacko die Flexi, weil es hier einfach zu überfüllt ist, und er da angeleint sein muss, aber warum sollte er deswegen immer nur neben mir hertrotten müssen. Kann er also weiter über jeden Graben springen und ein bisschen tun und lassen was er will. Da ist die Leine mehr Kulisse als das wir sie bräuchten. Also einfach situationsbedingt.

Dagegen erlebe ich auch tagtäglich, dass die Menschen mit diesen Leinen nicht umgehen können und die Hunde nach Belieben quer in Fahrräder, auf die Straße, Kinder oder andere Hunde reinrennen, und das andere Ende bringt es nicht fertig, überhaupt nur zu versuchen den Hund zurückzurufen oder ihm nicht den gesamten Spielraum zu geben, ganz egal wie groß oder klein der Hund ist. Hat natürlich immer Ärger und um irgendwas verwickelte Leinen zur Folge. Außerdem Stress für den Besitzer und den Hund, aber die Schuld dafür kann man ja nicht der Art der Leine geben Question Rolling Eyes
avatar
Phoenix
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 714
Ort : Föhr
Mein Forentier: :
Bewertung : 6
Anmeldedatum : 02.11.08

http://www.reich-des-tieres.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Flexleine

Beitrag von Nachtlicht am Mo Jun 15, 2009 11:46 am

Hi,

ich bin auch ein Fan der Fexileine. Ich habe schon ca vor 20 Jahren gelernt, damit umzugehen, da unser Welsh Springer Spaniel damals so eine Leine bekam. Ich kam aber auch gleich gut mit dieser Leine zurecht.

Heute hab ich für Benny auch eine 8 m -Flexileine, die braucht er auch, da er STÄNDIG am schnüffeln ist und einen ziemlich großen Radius hat....Und mit einer kurzen normalen Leine wird man dann vom Hund immer hin und hergezerrt, weil er vor lauter Schnüffeln total vergisst, dass da am anderen Ende der Leine noch jemand ist... Rolling Eyes

Da ist dann die Flexileine genau richtig.

Wenn wir jedoch mal eingeladen sind, oder auf Feste gehen, oder auch zum TA, wo der Hund immer in unserer Nähe bleiben soll, dann wird immer auf die normale Leine zurückgegriffen.
avatar
Nachtlicht
Zwerg-Seepferdchen
Zwerg-Seepferdchen

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 225
Alter : 42
Ort : Baden-Württemberg
Mein Forentier: :
Bewertung : 8
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Flexleine

Beitrag von _NijuundCo_ am Mo Jun 15, 2009 1:58 pm

Huhu..
finde die Flexis ganz praktisch, da sie ja auch nicht so störrisch wie Schleppleinen sind Wink
Jessy läuft an der Leine sowieso nur neben mir und sie läuft die meiste Zeit frei.
Aber wenn ich sie mal brauchen würde, würde ich eine nehmen. Wink
avatar
_NijuundCo_
Königstiger
Königstiger

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 638
Alter : 26
Ort : Köln
Mein Forentier: :
Bewertung : 10
Anmeldedatum : 15.04.09

http://nancys-reptils.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Flexleine

Beitrag von Schokoschrippe am Do Jun 25, 2009 3:29 pm

Ich nehm die Flexi immer wenn Schrippe Läufig ist ansonsten wenn ich weiß, dass wir irgendwo hingehen und ich sie nicht abmachen kann.
Dann ist es mir ganz lieb, wenn sie wenigstens so etwas hin und herschlawenzeln kann!
avatar
Schokoschrippe
Marienkäfer
Marienkäfer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 55
Alter : 31
Ort : Berlin
Mein Forentier: :
Bewertung : -1
Anmeldedatum : 13.02.09

http://www.team-schrippe.de.tl/

Nach oben Nach unten

Re: Flexleine

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten