Mein-Heimtier.com
Herzlich Willkommen,

schön dass Du hierher gefunden hast um alle Funktionen dieses Forums nutzen zu können ist es nötig, dass Du dich kostenlos registrierst. Tierfreunde, Schützer, Halter, Züchter, Anfänger, Alte Hasen und jeder der sich für das "Hobby Tier" interessiert ist bei uns Herzlich Willkommen!
Du bist bei uns schon als User angemeldet? Dann klicke auf Login.

[B] Hokkaido-Kürbis Samen

Nach unten

[B] Hokkaido-Kürbis Samen

Beitrag von Wiebke246 am Fr Apr 03, 2009 11:17 pm

Hallo,
da nun auch der letzte Hokkaido verfüttert ist und die Kerne nun richtig trocken sind, biete ich hier die Kerne an. Keimen tun sie, das hab ich schon getestet. Allerdings gebe ich natürlich nicht alle ab, da ich ja auch noch ein paar zum aussähen fürs nächste Jahr brauche (wir haben dieses Jahr auch Zucchini im Garten, und da sie sich auch Kreuzen, brauch ich noch ein paar reine Hokkaido Samen für mich).

Hier noch ein paar Tips für den Kürbis Anbau:

Euer Garten sollte nicht zu klein sein, da Kürbise sehr schnell und stark wuchern. Am besten an einem Nährstoffreichen Standort anpflanzen (Erde die mit Komposterde versetzt ist oder auch direkt auf dem Kompost).
Mitte Mai könnt ihr direkt ins Freiland säen oder ab April ins Frühbeet oder auf der Fensterbank (Kürbise vertragen keinen Frost, deshalb erst mitte Mai in den Garten pflanzen). Beim aussähen einfach mit einem Eisstiel ein Loch in die Erde machen und den Kern mit der Spitze nach unten dort reinstecken und leicht mit Erde bedecken. Die Keimung dauert bis zu 14 Tagen, sie keimen auch nur bei Temperaturen ab 20°C, immer ein paar mehr aussähen, da natürlich nicht jeder Kern auch keimt. Kürbise brauchen wärme und recht viel Wasser (im Sommer mindestens 1mal am Tag gut gießen).
Kürbise haben männliche und weibliche Blüten, die man gut unterscheiden kann, da man an den weiblichen schon den späteren Kürbis erkennen kann.
Wenn die Blüten bestäubt wurden und der kleine Kürbis wächst, kann es vorkommen, das sich plötzlich braune Flecken bilden und der Kürbis kaputt geht, das wird oft durch Schnecken verursacht, da diese junge Kürbise lieben, es kann aber auch durch Calciummangel ausgelöst werden. Dann sollte man als sofortmaßnahme eine Calcium-Brausetablette in einer Gießkanne voll Wasser auflösen und den Kürbis damit gießen, um dem vorzubeugen sammle und trockne ich Eierschalen, welche ich dann klein mahle (z.B. alte Küchenmühle), und im vorraus schon unter die Erde mische.
Ernten kann man die Kürbise, wenn der Stiel komplett trocken ist (ca. September), spätestens vor den ersten Frösten (auch wenn die Stiele noch nicht komplett trocken sind).
Man kann Hokkaido bis zu 6 Monate lagern. Die ersten 2-3 Wochen lagert man sie luftig bei Zimmertemperatur, danach kann man sie in alten Kartoffelnetzten im Keller aufhängen. Man sollte die Kürbise regelmäßig kontrollieren.
Bevor man sie zubereitet, sollte man ein kleines Stück vom Kürbis probieren, um festzustellen, ob er bitter schmeckt, wenn er bitter schmeckt bitte nicht essen. Vor dem Zubereiten deshalb, weil der Geschmack durch das Zubereiten oft verfälscht wird und man dann nicht mehr fesstellen kann, ob der Kürbis bitter ist.

Bei mir hat die Lagerung diesen Winter sehr gut geklappt, allerdings habe ich sie in weniger als 6 Moanten aufgebraucht.

Wer also Interesse an Kernen hat zum aussähen bitte Melden.



avatar
Wiebke246
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 31
Ort : NRW
Mein Forentier: :
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 07.03.09

Nach oben Nach unten

Re: [B] Hokkaido-Kürbis Samen

Beitrag von Felis silvestris am Sa Apr 04, 2009 10:29 am

Huhu!

Ich hätte Interesse an ein paar Samen Very Happy .

Ich könnte dir zB. Goldlacksamen (gelb und rot), Stockrosensamen (gelb und rosa), eine (noch kleine) Agave oder was von meinem Majoran im Tausch anbieten.

LG
Felis
avatar
Felis silvestris
Admin
Admin

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2168
Alter : 32
Ort : Berlin
Mein Forentier: :
Bewertung : 7
Anmeldedatum : 25.09.08

http://www.felis-silvestris.com

Nach oben Nach unten

Re: [B] Hokkaido-Kürbis Samen

Beitrag von Wiebke246 am Sa Apr 04, 2009 2:16 pm

Wieviele Samen möchtest du denn haben?
Wie säät man denn Stockrosen aus? Hab da keine Ahnung von, kannst mir ja vielleicht ne kleine Anleitung schreiben. Achso hätte dann gerne Samen von den gelben Stockrosen. Wink
avatar
Wiebke246
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 31
Ort : NRW
Mein Forentier: :
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 07.03.09

Nach oben Nach unten

Re: [B] Hokkaido-Kürbis Samen

Beitrag von Phoenix am Sa Apr 04, 2009 3:29 pm

Bei der Agave stell ich mich gleich mal an, wenn Wiebke sie nicht möchte Very Happy
avatar
Phoenix
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 714
Ort : Föhr
Mein Forentier: :
Bewertung : 6
Anmeldedatum : 02.11.08

http://www.reich-des-tieres.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: [B] Hokkaido-Kürbis Samen

Beitrag von Felis silvestris am Mo Apr 06, 2009 9:50 pm

@Wiebke: Stockrosen einfach dicht unter die Erde setzen. Sind allerdings zweijährig/blühen erst im zweitem Jahr. Dunkelrote hab ich auch vorhin noch bei meinen Sämereien gefunden. Sie macht sich getrocknet gut, wenn man einen schleimlösenden Tee (Husten) braucht Very Happy
.
@Poenix: Gerne kannst Du eine haben. Aber ich waren dich: die werden riesig (ca. 180 cm hoch, bis 3m Durchmesser, möchte jeden Winter von dir in die Wohnung getragen werden Pfeiff ), die Pflanze die Du bekommst hat aber erst so ca. 20 cm - also brauchst Du noch keine Angst haben Wink . Sind Ableger von den Pflanzen im Garten unseres Lieblings-Ferienortes in Ligurien Very Happy (blaue Form der Agave americana). Außerdem sind sie gemein gefährlich - die Stacheln an den Spitzen der Blätter haben es wirklich in sich. Nur Frost können sie nicht leiden, sonst sind sie wirklich unkaputtbar.

LG
Felis
avatar
Felis silvestris
Admin
Admin

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2168
Alter : 32
Ort : Berlin
Mein Forentier: :
Bewertung : 7
Anmeldedatum : 25.09.08

http://www.felis-silvestris.com

Nach oben Nach unten

Re: [B] Hokkaido-Kürbis Samen

Beitrag von Wiebke246 am Mo Apr 06, 2009 11:40 pm

Gut dann machen wir das so, du schickst mir Samen von den Stockrosen und ich dir vom Hokkaido. Schickst du mir dann welche von den Gelben und Dunkelroten.Wink Achso wieviele Hokkaido Samen möchtest du haben?
avatar
Wiebke246
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 31
Ort : NRW
Mein Forentier: :
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 07.03.09

Nach oben Nach unten

Re: [B] Hokkaido-Kürbis Samen

Beitrag von Felis silvestris am Di Apr 07, 2009 1:37 pm

Was meinst Du, wie viele Samen brauche ich um im Sommer so zwei bis drei Pflanzen pflegen zu können?
avatar
Felis silvestris
Admin
Admin

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2168
Alter : 32
Ort : Berlin
Mein Forentier: :
Bewertung : 7
Anmeldedatum : 25.09.08

http://www.felis-silvestris.com

Nach oben Nach unten

Re: [B] Hokkaido-Kürbis Samen

Beitrag von Wiebke246 am Di Apr 07, 2009 6:36 pm

Hm, das kommt drauf an, also soweit ich mich erinnere hab ich dieses Jahr 5 Samen ausgesäät und drei davon sind gekeimt. Soll ich dir mal so 10-15 Kerne schicken? Kannst auch gerne mehr haben, wenn du möchtest.
avatar
Wiebke246
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 31
Ort : NRW
Mein Forentier: :
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 07.03.09

Nach oben Nach unten

Re: [B] Hokkaido-Kürbis Samen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten