Mein-Heimtier.com
Herzlich Willkommen,

schön dass Du hierher gefunden hast um alle Funktionen dieses Forums nutzen zu können ist es nötig, dass Du dich kostenlos registrierst. Tierfreunde, Schützer, Halter, Züchter, Anfänger, Alte Hasen und jeder der sich für das "Hobby Tier" interessiert ist bei uns Herzlich Willkommen!
Du bist bei uns schon als User angemeldet? Dann klicke auf Login.

Gismo, der kleine Meerimann

Nach unten

Gismo, der kleine Meerimann

Beitrag von vroni am Sa Jan 24, 2009 2:21 pm

es ist doch unglaublich, manchmal krieg ich so einen Hass auf manche Leute. Schaffen sich Tiere an und machen sich nicht die geringsten Gedanken um die Haltung.

Aber von Anfang an. Letzte Woche hab ich 2 Pfleglinge aufgenommen. Ein Kaninchen und ein Meerschweinchen. Beides Jungs, beide unkastriert. Die armen Kerlchen haben zusammen in einem 100er Käfig gelebt. So ein verdrecktes Teil hab ich mein Lebtag noch nicht gesehen. Kein Heu !!! kein Frifu, kein Unterschlupf. Nur eine Schale mit Trofu, so hübsches buntes Zeug was einem der Zoohandel aufschwatzen will.

Ich habe sie als erstes gewogen, das ca. 1,5 Jahre alte Kaninchen wog 1180 g, der kleine ca. 9 Monate alte Meerimann ganze 610 g. Die beiden waren nur Haut und Knochen. Anschließend hat jeder seinen eigenen Käfig gekriegt und erstmal einen Riesenberg Heu. Keiner ging ran, die kannten das einfach nicht. Frifu wurde äußerst misstrauisch beäugt und dann gaaanz vorsichtig angeknabbert.
Da ich mich mit Kaninchen null auskenne lebt der kleine Mann inzwischen in einer Pflegestelle des Tierschutzvereins Noris. Dort wird er aufgepäppelt, kastriert und dann in ein schönes Zuhause zu Artgenossen vermittelt.

Der kleine Gismo ist weiterhin bei mir, er wurde am 20.01. kastriert und muss nun seine Kastrafrist absitzten. Dieses Kerlchen ist dermaßen aufgeblüht, ihr könnt euch das nicht vorstellen. Er wuselt durch seinen Käfig, popcornt wie ein Weltmeister und er frisst und frisst und frisst. Heu wird inzwischen in Unmengen vertilgt. An Frifu mag er Salat, Gurken, Rapa und inzwischen auch Paprika und Möhren. Alles natürlich in kleinen Mengen, er kennt ja fast nichts. Seit gestern wurde nun auch Tomate als lecker akzeptiert, nur Fenchel findet er äußerst suspekt - der bleibt liegen, aber das kriegen wir schon noch. Trockenfutter hab ich nur ganz wenig gegeben zum Ausschleichen und inzwischen ist das von seinem Speiseplan ganz gestrichen.

Gestern hab ich ihn gewogen - 782 g Shocked
Ich wollt es garnicht glauben, er hat in 10 Tagen 170 g draufgepackt. Ich war erst völlig schockiert, hab mir dann aber überlegt - er nimmt einfach nur sein Normalgewicht an. Denn wie gesagt, sein Speiseplan besteht aus Heu im Überfluss und Frifu in Maßen, damit ich keinen Durchfall oder Blähbauch riskiere.
Für mich heisst das im Klartext, bei der vorherigen "Halterin" musste er hungern, so deutlich muss man das wohl sagen.

Und deshalb meine Einleitung - auf manche Leute hab ich eine Stinkwut.

Naja, nun muss little Gismo noch seine Kastraquarantäne absitzen und dann wird er hoffentlich bald in ein schönes Zuhause mit Mädels ziehen können. Drückt ihm bitte die Daumen, er hat sich ein tolles Meerschweinchenleben nun wirklich verdient nach diesem bescheidenen Start ins Leben.

So, dass musste ich mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Danke für´s geduldige Zuhören wink

vroni
Marienkäfer
Marienkäfer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 60
Ort : Nürnberg
Mein Forentier: :
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 06.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Gismo, der kleine Meerimann

Beitrag von Darknickel am Sa Jan 24, 2009 2:37 pm

Och mach doch mal feine bilders vom Schwein *bettel*
avatar
Darknickel
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1041
Alter : 36
Ort : Springe
Mein Forentier: :
Bewertung : -1
Anmeldedatum : 29.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Gismo, der kleine Meerimann

Beitrag von vroni am Sa Jan 24, 2009 2:42 pm

Dein Wunsch ist mir Befehl Very Happy
er hat eigentlich schwarze Augen, irgendwas hat mit dem Blitz nicht hingehauen


vroni
Marienkäfer
Marienkäfer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 60
Ort : Nürnberg
Mein Forentier: :
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 06.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Gismo, der kleine Meerimann

Beitrag von Darknickel am Sa Jan 24, 2009 3:05 pm

oh was fürn süßer, der ist ja hübsch, sieht aus wei meine luna, bis aufs bissi braun. ich hoffe er kriegt ein super zu hause
avatar
Darknickel
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1041
Alter : 36
Ort : Springe
Mein Forentier: :
Bewertung : -1
Anmeldedatum : 29.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Gismo, der kleine Meerimann

Beitrag von Felis silvestris am Sa Jan 24, 2009 8:14 pm

Ein echtes Glücksschwein Cool

Es ist einfach unglaublich wie egal manchen Menschen ihre Haustiere sind und wie wenig sie sich nicht nur mit der Haltung, sondern auch mit dem Tier selbst beschäftigen Evil or Very Mad . Wenn sich jemand nicht richtig informiert, weil er zB. selber falsch informiert wird (Zoohandlung, "Züchter", einschlägige "Fachliteratur") und deswegen sein Tier falsch hält, dann kann ich das noch teilweise verstehen. Aber wenn man ein Tier hat muss man sich doch damit beschäftigen! Wenigstens beim täglichem Füttern sollte doch auffallen, dass die Tiere nur noch Haut und Knochen sind und das irgendwas nicht stimmt.
Das die Leute nicht mal so viel Mitleid für so ein kleines Tier zustande bringen ihm ausreichend Futter und ein trockenes Nest zu geben - das verstehe ich wirklich nicht No .

Wie soll es den jetzt mit dem kleinem Mann weiter gehen? Darf er bei dir bleiben?

LG
Felis
avatar
Felis silvestris
Admin
Admin

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2168
Alter : 31
Ort : Berlin
Mein Forentier: :
Bewertung : 7
Anmeldedatum : 25.09.08

http://www.felis-silvestris.com

Nach oben Nach unten

Re: Gismo, der kleine Meerimann

Beitrag von vroni am Sa Jan 24, 2009 9:58 pm

bei mir bleiben kann er leider nicht, ich hab ja schon 2 Gruppen mit je einem Haremswächter. Eine dritte Gruppe kann ich nicht aufmachen, dazu fehlt mir einfach der Platz. Und es soll den Tieren die bei mir leben gut gehen, dazu gehört ausreichend Platz für die Lauser.
Deshalb suchen wir für das kleine Kerlchen nach Absitzen seiner Kastrafrist ein schönes Zuhause mit Mädels die er "betreuen" darf Very Happy

Da die Kastra von der Kleintierhilfe München bezahlt wurde, läuft auch die Vermittlung über sie. Ich fungiere hier nur als Pflegestelle für den kleinen Mann. Wir warten nur noch ab was die Kotprobe ergibt. Wenn alles in Ordnung ist kommt er in die Vermittlung und dann hoffen wir, dass sich bald jemand in den kleinen Süssen verliebt.
Allerdings weiss ich schon heute, dass bei mir bittere Tränen fließen werden wenn er auszieht. Ich hab ihn in den paar Tagen echt ins Herz geschlossen.

vroni
Marienkäfer
Marienkäfer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 60
Ort : Nürnberg
Mein Forentier: :
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 06.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Gismo, der kleine Meerimann

Beitrag von Phoenix am So Jan 25, 2009 5:35 pm

Könnte man ihn denn nicht wenn er kastriert ist in eine der Gruppen integrieren? Oder gibt das trotzdem Ärger unter den Männchen?
avatar
Phoenix
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 714
Ort : Föhr
Mein Forentier: :
Bewertung : 6
Anmeldedatum : 02.11.08

http://www.reich-des-tieres.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Gismo, der kleine Meerimann

Beitrag von Darknickel am So Jan 25, 2009 6:07 pm

manche gruppen gehen gut und manche nciht, meine Bockgruppe musste ich nach einem jahr trennen. Am artgerechtesten ist halt ein kastrierter Bock mit einer oder mehrerer damen
avatar
Darknickel
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1041
Alter : 36
Ort : Springe
Mein Forentier: :
Bewertung : -1
Anmeldedatum : 29.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Gismo, der kleine Meerimann

Beitrag von vroni am So Jan 25, 2009 6:40 pm

Meerschweinchenmänner sind da wie Neandertaler Very Happy - alles meine Frauen. Der Kastrat in der großen Gruppe würde ihn in der Luft zerreissen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Da kennt der Max nichts.
In der kleinen Gruppe lebt Merlin mit 2 Mädels, die sind auch seine, da wird nicht geteilt.

2 Kastraten geht nur wenn man wirklich viele Mädels hat. Ich kenne die Angabe: pro Kastrat mindestens 6-7 Mädels, sonst gibt´s Ärger.
Also im Prinzip muss es so sein, dass ein Kastrat überfordert ist mit der Zahl der Mädels. Wenn er, sollte wieder eine willig sein, guckt als wollte er sagen: ach nein, nicht schon wieder Very Happy Dann kann man drüber nachdenken einen zweiten Kastraten in eine Gruppe zu setzen und selbst dann kann es noch schiefgehen.

Ich würd mir das definitiv nicht trauen, mal ganz davon abgesehen dass mit meinen 12 Nasen meine Grenze erreicht ist. Also kriegt der Gismo eigene Frauen, wir suchen ihm schon ein schönes Zuhause. Die Anforderungen der Kleintierhilfe sind da erfreulich hoch, so dass sichergestellt ist, dass die Tiere nur in gute Hände kommen und vernünftig gehalten werden.

vroni
Marienkäfer
Marienkäfer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 60
Ort : Nürnberg
Mein Forentier: :
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 06.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Gismo, der kleine Meerimann

Beitrag von Phoenix am So Jan 25, 2009 7:14 pm

Die Schweinchenjungs sind ja schlimmer als Rüden Mgreen
avatar
Phoenix
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 714
Ort : Föhr
Mein Forentier: :
Bewertung : 6
Anmeldedatum : 02.11.08

http://www.reich-des-tieres.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Gismo, der kleine Meerimann

Beitrag von Felis silvestris am So Jan 25, 2009 7:20 pm

Die Anforderungen der Kleintierhilfe sind da erfreulich hoch, so dass
sichergestellt ist, dass die Tiere nur in gute Hände kommen und
vernünftig gehalten werden.
Das ist ja erfreulich zu hören =) . Hat die Organisation eine HP oder hast Du vielleicht Kontaktdaten für uns, damit wir uns mal schlau machen können und sie evtl. weiterempfehlen können?

LG
Felis
avatar
Felis silvestris
Admin
Admin

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2168
Alter : 31
Ort : Berlin
Mein Forentier: :
Bewertung : 7
Anmeldedatum : 25.09.08

http://www.felis-silvestris.com

Nach oben Nach unten

Re: Gismo, der kleine Meerimann

Beitrag von vroni am Mo Jan 26, 2009 8:37 pm

www.kleintierhilfe-muenchen.de

ich kenne die Conny Otahal persönlich und habe von der Kleintierhilfe München selbst 4 Tiere hier. Sie vermitteln nur bei einem Mindestplatzangebot von 0,5 m² pro Tier, grundsätzlich nicht in Bockgruppen (da besteht immer die Gefahr, dass sie kippen) und selbstverständlich zieht ein Tier nur nach vorheriger Platzkontrolle aus.
Wenn irgendwie möglich versuchen sie auch die Halter von kleinen Gruppen (also ab 3 Tiere) zu überzeugen, weil Gruppen die natürliche Lebensweise von Meerschweinchen sind.
Ich habe mit der Kleintierhilfe München bisher nur die allerbesten Erfahrungen gemacht und kann sie absolut weiter empfehlen.

vroni
Marienkäfer
Marienkäfer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 60
Ort : Nürnberg
Mein Forentier: :
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 06.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Gismo, der kleine Meerimann

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten