Mein-Heimtier.com
Herzlich Willkommen,

schön dass Du hierher gefunden hast um alle Funktionen dieses Forums nutzen zu können ist es nötig, dass Du dich kostenlos registrierst. Tierfreunde, Schützer, Halter, Züchter, Anfänger, Alte Hasen und jeder der sich für das "Hobby Tier" interessiert ist bei uns Herzlich Willkommen!
Du bist bei uns schon als User angemeldet? Dann klicke auf Login.

Hundehasser nun auch hier

Nach unten

Hundehasser nun auch hier

Beitrag von Darknickel am Mi Dez 03, 2008 11:04 am

Huhu ihr lieben,
ich dachte immer, hier in der Umgebung passiert das nciht....

http://www.ndz.de/Neue_Deister-Zeitung/Lokales/i507670.html?PHPSESSID=75111866feb49136c97e3a3a284f185f

Hovawart-Hündin Ronja stirbt an Rattengift

Besitzer und Tierärztin vermuten vergifteten Köder / Polizei ermittelt / Zahlreiche Hunde verletzt

Bad Münder (jhr). Für Familie Rose steht fest, was die Polizei bislang noch untersucht: Ihre Hovawart-Hündin Ronja ist in der vergangenen Woche vergiftet worden. Da sich bei heimischen Tierärzten die Zahlen auffälliger Verletzungen von Hunden aus dem Bereich zwischen Deisterallee und Kurpark mehren, gehen sie inzwischen davon aus, dass ein unbekannter Hunde-Hasser sein Unwesen treibt.


Noch vor wenigen Wochen war Ronja ein muntere Hündin, die gerne mit Beate Rose zur Tour durch den Kurpark aufbrach - jetzt wurde sie vergiftet.

Hans Rose war am vergangenen Donnerstag morgens mit der sechseinhalb Jahre alten Ronja Gassi, anschließend war die Hündin im Garten. Mittags übergab sie sich, gegen Abend war der Gesundheitszustand so alarmierend, dass Roses ihre Tierärztin aufsuchten. "Der Hund war bereits sehr schwach. Ich habe geraten, ihn sofort in die Tierklinik nach Hannover zu fahren", sagt Tierärztin Ulrike Herm-Meyer.Doch selbst die Spezialisten konnten die Hündin nicht mehr retten, sie verstarb noch in der Nacht. Die Diagnose der Tierärzte: Ronja hatte Rattengift gefressen, war innerlich verblutet.

Das Schicksal ihrer Hündin hat Familie Rose tief getroffen - und wütend gemacht. Genährt wird ihre Vermutung, dass Ronja (Beate Rose: "Nach so langer Zeit fast ein Familienmitglied") vergiftet wurde, durch die Häufung von auffälligen Verletzungen bei Hunden aus dem Wohngebiet. Immer wieder muss Ulrike Herm-Meyer Hunde mit aufgeschnittenen Ballen behandeln, weil die Hunde in fein zerschlagenes Glas getreten sind. Nachbarn der Roses stellten fest, dass ihr junger Beagle die Schnauze voller Glassplitter hatte - als wenn er in ein mit Glas gespicktes Stück Fleisch gebissen hätte.

Genau solche präparierten Köder - damals allerdings mit Reißzwecken und Medikamentenresten - hatte vor rund zweieinhalb Jahren Sven Müller auf seinem Grundstück Am Mönjesod gefunden. Seine Hündin Lizzy hatte einen Köder gefressen, aber trotz Vergiftungserscheinungen überlebt.

Roses haben den Fall bei der Polizei zur Anzeige gebracht. "Die Ermittlungen laufen", sagt der Leiter des Kriminalermittlungsdienstes, Jürgen Keller. Die Beamten versuchen unter anderem zu klären, wo der Hund den Köder aufgenommen haben kann.

Beate und Hans Rose wünschen sich, dass der Hundehasser gefasst wird - bis dahin wollen sie andere Hundebesitzer warnen. Sie hoffen auf Hinweise auf den Täter.

© Neue Deister-Zeitung, 03.12.2008

Passt auf eure Hunde, bitte! Ich finde das einfach schrecklich.

LG Darknickel
avatar
Darknickel
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1041
Alter : 36
Ort : Springe
Mein Forentier: :
Bewertung : -1
Anmeldedatum : 29.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Hundehasser nun auch hier

Beitrag von Die Wilde7 am Sa Feb 28, 2009 1:41 pm

Gott furchtbar das man immer wieder solche Meldungen lesen muss!
Warum machen das solche Menschen? Is mir einfach ein Rätsel, die wissen wohl nicht wie grausam ein Hund stirbt der vergiftet wurde!
avatar
Die Wilde7
Marienkäfer
Marienkäfer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 52
Alter : 43
Ort : Rheinland-Pfalz
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 08.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Hundehasser nun auch hier

Beitrag von Lady Gandalfia am Sa Feb 28, 2009 6:55 pm

Ja, wir durften wegen solchen Menschen uns vor vielen Jahren auch von unserer lieben Schäferhündin verabschieden. Da hatte doch glatt jemand das Katzenfutter auf unserer Terrasse mit Rattengift vermischt und der Hund hat es mal wieder "geklaut".... Ein-/zweimal hatte sie auch Wunden, die durch einen Stock verursacht wurden und wir wissen im Grunde auch wer es gewesen ist aber beweisen konnte man es nie.

In Hannover wurden auch mehrer Hunde in den letzten Monaten vergiftet. Deswegen finde ich es immer sehr wichtig, dass man sein Tier abrufen kann, wenn es etwas fressen will. Nur ist das im Garten leider nicht immer der Fall, denn oft lässt man seinen Hund doch unbeaufsichtigt raus. Im Grunde rechnet man auch nicht mit sowas...
avatar
Lady Gandalfia
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 275
Alter : 35
Ort : Niedersachsen/NRW
Mein Forentier: :
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 04.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Hundehasser nun auch hier

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten